Wanderungen mit Biss

"Wanderungen mit Biss" - geführt und begleitet von Barbara Hunziker und mir. Das sind Wanderungen, die wir speziell für Absolvent*innen unserer Höhenangstkurse organisieren. Diese Wanderungen entsprechen den Wanderungen des Kursniveaus, vielleicht auch etwas darüber.

Den Umgang mit Höhenangst lernt man nicht in der Stube. Fortlaufendes Trainieren ist empfehlenswert. Also gehen wir raus und bieten ein offenes Übungsfeld auf diesen Wanderungen. Die Teilnehmenden kennen uns und nutzen das Vertrauen, um an ihre Grenzen zu stossen, um Erlerntes aufzufrischen und vor allem, um zum eigenen Vertrauen zu finden.

Diese Wanderungen sind im Bereich von T3* (anspruchsvolles Bergwandern) und T4 (Alpinwandern). Die Wanderziele richten wir wenn möglich nach den herausfordernden Zielen der Kursteilnehmenden.

Für 2020 haben wir folgende Termine vorgesehen. Die Wanderziele sind Absichten und nicht fixiert.

Sonntag, 9. August (Brisen)
Freitag, 18. September (Triftbrücke)
Freitag, 16. Oktober (Ausweichdatum vor 17.10.)
Samstag, 17. Oktober (Arvigrat oder Brienzer Rothorn)



image-10504088-S_Gelmersee1-e4da3.jpg
Weitere, individuelle "Wanderungen mit Biss" biete ich auch an meinem Hausberg, dem Pilatus, an, oder auch sonst an interessanten Wegstrecken in der Zentralschweiz. Ich werde dann je nach gewähltem Schwierigkeitsgrad mit nur 2 oder 3 Gästen unterwegs sein, um mich gänzlich um die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen kümmern zu können. Jede Herausforderung wird unterschiedlich wahrgenommen und beurteilt.
Bitte nimm diesbezüglich mit mir Kontakt auf.
* Die T-Bezeichnungen entsprechen der SAC-Skala.

letzte Aktualisierung: 15.05.2020  ¦  Änderungen vorbehalten.